Zuletzt aktualisiert:
14. 10. 2019

Patenschaften Nitra

 

Mit nur 55,- Euro pro Jahr helfen Sie mit, Tieren das Überleben zu sichern. Schreiben Sie bitte „Patenschaft“, den Namen des Tieres, Ihren Namen und Ihre Anschrift bei Zahlungszweck bzw. Zahlungsreferenz auf den Zahlschein. Wir senden Ihnen dann umgehend eine Urkunde mit dem Bild des Tieres Ihrer Wahl zu. Bitte denken Sie auch an die Möglichkeit Patenschaften zu verschenken.

Unser Spendenkonto bei der BAWAG:
Kontoinhaber: Tierschutz-Franziskus; BIC: BAWAATWW , IBAN: AT411400027210016894

 

 

Wir suchen Paten und Patinnen

von links: Bianca, die beiden Schäferhunde Nobel und John, Angelina und Blacky.

Bianca_iNobel und John_iAngelina_iBlacky_i

 

 

Lana_i1Maybel_i1Lana und Maybel leben unter der Obhut von Georgia Kubickova in der Tierstation in Nitra.

 

 

 

 

Unten von links: Morena, Simba und Charly.

Morena_i_28629Simba_i_28729Charly_i_8_28329~0

 

 

 

 

 

 

 

 

Luzi_i1Nando_ii1Wegen Luzi (links) und Nando (rechts) wurden die Tierbetreuer/in Fero und Eva von der Polizei verständigt, dass sie die beiden Hunde bergen und in die Tierstation bringen sollen! Beide Hunde liefen Futter suchend durch ein Dorf in der Nähe von Nitra und die Menschen fürchteten sich vor ihnen. Auch Luzi und Nando leben jetzt in der Tierstation in Nitra,

 

 

 

 

 

 

Ka_Bauxl_ii1Breeza_Kater_i1Bauxl, der kleine Kater wurde vom Besitzer persönlich in der Tierstation abgegeben. Ohne das Muttertier! Wo die anderen Kätzchen sind hat er nicht gesagt.

Breeza (die helle) und Peter (schwarz) wurden ebenfalls ohne Begründung abgegeben. Beide leben im Katzenhaus für erwachsene Katzen und sind natürlich kastriert!